Yachthäfen auf Mallorca

Yachthafen Porto Cristo

Die beiden Yachthäfen „Club Nautico de Porto Cristo“ und „Puerto de Porto Cristo“ befinden sich an der Ostküste von Mallorca. Insgesamt stehen 500 Liegeplätze zur Verfügung. An den Stegen gibt es Strom- und Wasseranschluss. Es können Motoryachten und Segelboote bis 18 Meter anlegen. Eine Tankstelle ist im Hafen vorhanden. Ein Bootskran hebt bis 60 Tonnen. Einige Ausflugsschiffe für Touristen fahren ab Porto Cristo. Eine Reparaturwerkstatt ist ebenfalls vorhanden. Direkt im Hafen befindet sich eine Einkaufsmeile mit Geschäften und vielen Restaurants. In Porto Cristo empfehlen wir folgende Restaurants wie das Flamingo, Sa Sal, La Magrana Cafe und das La Marina.

Bild - Yachthafen Porto Cristo

Yachthafen Santa Ponsa

Im Südwesten von Mallorca befindet sich der mittelgroße Yachthafen „Club Nautico Santa Ponsa“. Es können Motorboote und Segelyachten bis zu einer Länge von 20 Meter anlegen. Die Hafenanlage verfügt über 520 Liegeplätze. Bei den Steganlagen ist ein Strom- und Wasseranschluss vorhanden. Die Werftanlage verfügt über einen Travellift mit 50 Tonnen Hubkraft. Direkt bei der Hafeneinfahrt befindet sich eine Tankstelle. Der Ort Santa Ponsa ist bei Deutschen Gästen sehr beliebt. Nach Palma fahren Sie nur 15 Autominuten. In Santa Ponsa finden Sie beliebte Restaurants wie das Pepper Pot, El Ceibo, Tauro und das Restaurant Bruno. In der Nähe des Yachthafens befinden sich viele Geschäfte und Hotels.

Bild - Yachthafen Santa Ponsa

Yachthafen Cala Figuera

Der kleine Fischerhafen „Puerto de Cala Figuera“ liegt in einer malerischen Bucht an der Südostküste von Mallorca. Der kleine Hafen verfügt über 60 Liegeplätze. An den Stegen bekommt man einen Strom- und Wasseranschluss. Es können Sportboote bis 12 Meter Länge anlegen. Der Hafen liegt in einer felsigen Bucht. Hier legen auch einige Fischerboote an. Eine kleine Infrastruktur gibt es direkt im Ort von Cala Figuera. Direkt an den Felsen in erster Meereslinie gibt es das Restaurant Pura Vida. Weitere Restaurants im Ort sind das Mistral, Bon Bar und das Restaurant Es Port. Der kleine Hafen Cala Figuera ist auf jeden Fall ein Besuch wert.

Bild - Yachthafen Cala Figuera

Yachthafen Vela Cala Nova

Im Westen von Mallorca befindet sich der kleine Yachthafen Vela Cala Nova bei San Augustin. Der Hafen bietet insgesamt 215 Liegeplätze für Motorboote und Segelyachten. Es ist ein Bootskran für bis zu 30 Tonnen vorhanden. Die Steganlagen werden mit einem Strom- und Wasseranschluss versorgt. Die Sanitäranlagen sind vorhanden. Es können Yachten bis zu einer Länge von 16 Meter im Hafen anlegen. Im kleinen Ort San Augustin befinden sich schöne Restaurants wie das Gorbea, Serautes, Anno Domini und das besondere Restaurant Greek Taverna. Das Restaurant Greek Taverna bietet nicht nur spanische, sondern auch griechische Spezialitäten.

Bild - Yachthafen Vela Cala Nova

Yachthafen Cala Bona

An der Ostküste von Mallorca in der Nähe von Cala Millor befindet sich der kleine Yachthafen „Puerto de Cala Bona“. In diesem Hafen gibt es für Sportboote 190 Liegeplätze. An den Stegen ist ein Wasser- und Stromanschluss vorhanden. Es können Segelboote und Sportboote bis zu einer Länge von 9 Meter anlegen. Ein kleiner Bootskran ist vorhanden. In dem kleinen Ort Cala Bona gibt es einige Geschäfte und Restaurants. Folgende Restaurants finden Sie im Ort, das Melis, Los Tucanes und das Restaurant Son Floriana. Ein weiteres Restaurant, das Fomoll Mari finden Sie direkt am Meer in Cala Bona.

Bild - Yachthafen Cala Bona

Yachthafen Club Nautico Portixol

Der kleine Yachthafen „Club Nautico Portixol“ liegt im Süden der Insel Mallorca, nur wenige Autominuten von der Hauptstadt Palma entfernt. Dieser Hafen ist für kleinere und mittlere Segelboote und Motorboote bis zu einer Länge von 8 Meter. Bei den Steganlagen befindet sich ein Wasser- und Stromanschluss. Der Hafen bietet Platz für 280 Sportboote. Ein Bootskran für 4 Tonnen, sowie eine Tankstelle sind in Portixol vorhanden. Direkt in Portixol findet man das Restaurant Corner. In Palma finden Sie weitere Restaurants wie das Peix Vermell, La Parada del Mar, La Libera und das Restaurant Forn de Sant Joan um nur einige wenige zu nennen. Direkt am Paseo Maritimo finden Sie das bekannte Café Cappuccino.

Bild - Yachthafen Club Nautico Portixol

Yachthafen Sa Colonia

Im Norden von Mallorca im kleinen Ort Sa Colonia liegt der Seehafen „Club Nautico Serra Nova“. In diesem kleinen Hafen können Motorboote und Segelboote bis zu einer Länge von 9 Meter anlegen. Im Yachthafen können Sportboote bis 5 Tonnen vom Bootskran gehoben werden. Es stehen 130 Liegeplätze zur Verfügung. An den Stegen ist ein Wasser- und Stromanschluss vorhanden. Der Ort Sa Colonia befindet sich zwischen Can Picafort und Colonia de Sant Pere. In diesen touristischen Orten finden Sie viele gute Restaurants wie das Blau Mari, Es Pescador, Vinicius, Sen Remo, El Puerto und das schöne argentinische Restaurant El Gaucho.

Bild - Yachthafen Sa Colonia

Yachthafen Cala Gamba

Im Süden von Mallorca liegt im Ort El Coll d´en Rabassa der kleine Yachthafen „Club Nautico Cala Gamba“ in der Nähe vom Flughafen. Der Hafen bietet 250 Liegeplätze für Sportboote. Ein Travellift bis 14 Tonnen steht zur Verfügung. Dieser Yachthafen bietet für Segelboote und Motorboote mit einer Länge bis zu 12 Meter platz. An den Steganlagen befindet sich ein Strom- und Wasseranschluss. An der Hafenausfahrt befindet sich eine Tankstelle. In dem kleinen Vorort El Coll d´en Rabassa von Palma de Mallorca finden Sie folgende schöne Restaurants, wie das Bonsol, Casa Fernando, Don Caracol und das Restaurant Pequeno Mundo.

Bild - Yachthafen Cala Gamba