Yachthäfen auf Mallorca

Yachthafen Alcudia

Im Nordosten der Insel Mallorca in Puerto de Alcudia befindet sich der große Yachthafen „Alcudiamar“. Hier findet man insgesamt 750 Liegeplätze inkl. Wasseranschluss und Stromanschluss direkt am Steg. Ein Bootskran bis 80 Tonnen und eine Tankstelle stehen zur Verfügung. Hier findet man eine sehr gute Infrastruktur mit zahlreichen Geschäften und Restaurants. Es können Yachten mit bis zu einer Bootslänge von 30 Metern anlegen. Im Yachthafen stehen für die Bootsanleger Duschräume und Toiletten zur Verfügung.

Bild - Yachthafen Alcudia

Yachthafen Cala D´Or

Der Yachthafen Marina Cala D´Or ist der beliebteste Yachthafen an der Südostküste von Mallorca. Im Hafen gibt es 560 Liegeplätze. Der Travelift ist bis 65 Tonnen geeignet. Im Hafen gibt es zahlreiche sehr gute Restaurants und Geschäfte. Sehr bekannt ist das Restaurant Port Petit mit tollem Blick über den Hafen und das sehr gute Botavara, hier hat auch schon der König von Spanien gespeist. Die Sanitäranlagen sind sehr modern und gepflegt. Der Yachthafen zählt zu den exklusiven Häfen auf der Insel Mallorca.

Bild - Yachthafen Cala D´Or

Yachthafen Puerto Portals

In der Nähe von Palma findet man den Luxus Yachthafen Portals Nous. Dieser Premium Hafen verfügt über 480 Liegeplätze inkl. Wasser- und Stromanschluss. Hier findet man viele bekannte Mega Yachten mit bis zu einer Länge von 70 Metern. Ein gigantischer Bootskran hebt bis zu 250 Tonnen. Entlang der Hafen Promenade findet man viele exklusive Geschäfte mit Luxus Marken. Lassen Sie sich in einem der vielen Restaurants verwöhnen. Besuchen Sie unbedingt diesen exklusiven Luxus Yachthafen in Puerto Portals. Hier finden Sie das bekannte Sterne Restaurant Tristan.

Bild - Yachthafen Puerto Portals

Yachthafen Porto Petro

Im Ort Porto Petro befinden sich zwei Häfen, der „Puerto de Portopetro und der „Real Club Nautic Porto Petro“ mit zusammen 270 Liegeplätzen. Hier können Segler und Motorboote bis zu einer Länge von 15 Metern anlegen. Ebenfalls ist an den Stegen Wasser- und ein Stromanschluss vorhanden. Auch Sanitäranlagen befinden sich im Hafen. Direkt am Hafen befinden sich kleine Geschäfte sowie sehr gute Restaurants. Sehr zu empfehlen ist das Restaurant „La Caracola“ und das Restaurant „Maritimo“. Das Dorf Porto Petro im Südosten der Insel ist ein besonderer Tipp auf Mallorca.

Bild - Yachthafen Porto Petro

Yachthafen Port Andratx

Im Luxus Nobel Hafen Port Andratx liegen die beiden Hafenanlagen „Puerto de Andratx“ und „Club de Vela Puerto de Andratx“. Beide Yachthäfen verfügen insgesamt über 690 Liegeplätze bis zu einer Schiffslänge von 35 Meter. Die Steganlagen sind mit einem Wasser- und Stromanschluss ausgestattet. Sanitäranlagen sind ebenfalls vorhanden. Mit einem Trave Lift können für Wartungsarbeiten Schiffe bis zu 60 Tonnen aus dem Hafenbecken gehoben werden. Eine Tankstelle ist in der Hafenanlage vorhanden. Eine sehr gute Infrastruktur mit Geschäften und exklusiven Restaurants befinden sich direkt in Port Andratx auf der Insel Mallorca. Viele Gäste empfehlen das Restaurant „Trespais“ und die „Villa Italia“ in Port Andratx.

Bild - Yachthafen Port Andratx

Yachthafen Puerto de Pollensa

Im Norden von Mallorca in Port de Pollensa sind zwei Yachthäfen. Es ist der „Puerto de Pollensa“ und der „Real Club Nautic Port de Pollensa“. Beide Häfen verfügen über 980 Liegeplätze. Dieser große Yachthafen bietet einen mächtigen Trave Lift von 50 Tonnen. Für die Yachtbesitzer stehen Wasch- und Duschräume zur Verfügung. In beiden Häfen befinden sich an den Stegen ein Strom- und Wasseranschluß. Es können Motoryachten und Segler mit einer Gesamtlänge von 25 Meter anlegen. Eine Tankstelle gehört ebenfalls zur Ausstattung. In Puerto de Pollensa befinden sich zahlreiche Geschäfte und Restaurants. Die beliebtesten Restaurants sind „Siller“, „Ca´n Josep“, „Ambrosia“, „Tiberi“, „La Cabana“ und das bekannte Restaurant „Stay“. Der weiße Sandstrand bei Port de Pollensa bietet einen imposanten Blick zum Gebirge Sierra de Tramuntana.

Bild - Yachthafen Puerto de Pollensa

Yachthafen Porto Colom

Im Osten von Mallorca befindet sich in Porto Colom der Yachthafen „Club Nautico Porto Colom“ und der Hafen „Puerto de Portocolom“. Beide Häfen verfügen über 490 Liegeplätze. Es können Boote mit 15 Meter Länge anlegen. Ein Wasser- und Stromanschluß ist vorhanden. Ein Trave Lift steht im Hafen bereit. Die Tankstelle befindet sich mitten im Hafen. Direkt an der Hafenpromenade befinden sich zahlreiche Restaurant wie das „HPC Porto Colom“, „Can Tomeu“, „Florian“, „Mestral“, „Los Pinos“ und das exklusive Restaurant „Colon“. Nicht weit vom Yachthafen befindet sich die Strandbucht Cala Marcal.

Bild - Yachthafen Porto Colom

Yachthafen Port Adriano

Der luxuriöse Yachthafen der Superlative liegt im Westen von Mallorca bei El Toro. Die Bootsanlieger werden mit einem Strom- und Wasseranschluß versorgt. Im Hafen gibt es Platz für 440 Yachten und Megayachten bis zu einer Länge von gewaltigen 80 Meter. Der Yachthafen bietet mehrere Kräne und ein Trave Lift ist vorhanden. Natürlich fehlt hier auch eine Tankstelle nicht. Auf 10.000 m² werden Sportboote aller Art gelagert. Mitten im Premiumhafen befindet sich eine exklusive Shoppingmeile mit Geschäften der Luxus Designerlabels, Bars und Restaurants. Hier finden Sie auch das bekannte Restaurant „Sansibar“. Das Nobel-Lokal „Sansibar“ ist nicht nur in Rantum auf der Insel Sylt, sondern auch in Port Adriano auf der Insel Mallorca.

Bild - Yachthafen Port Adriano